Markisen


Balkon- u. Terrassenmarkisen

Kassetten-Markisen

Kassetten-Markisen besitzen einen Rundumschutz. Tuch und Armmechanik lagern eingefahren in einer geschlossenen Kassette.

Halbkassetten-Markisen

Bei Halbkassetten-Markisen sind Tuch und Tuchwelle durch ein umgreifendes Schutzdach geschützt. Nach unten sind die Markisen offen.

Offene Markisen

Bei offenen Markisen sind Tuch und Technik ohne Rundumschutz. Sie eignen sich ideal für Dachvorsprünge oder Mauernischen, sind aber auch mit Schutzdach kombinierbar.

Seiten-Markisen

Seiten-Markisen schützen vor Sonne, Wind und fremden Blicken. Eingefahren verschwinden sie platzsparend in einer schlanken Kassette.

  • Kassetten-Markise
  • Kassetten-Markise
  • Halbkassetten-Markise
  • Halbkassetten-Markise
  • Offene Markise
  • Offene Markise
  • Seiten-Markise
  • Seiten-Markise

© Markilux

Fenster-Markisen

Vertikal-Markisen

Hitzeabwehr, Blend- u. UV-Schutz sind die wichtigsten Aufgaben einer Fenster-Markise. Klassische Vertikal-Markisen meistern dies mit Bravour.

Fallarm-Markisen

Fallarm-Markisen zum Aufklappen verbinden Sonnenschutz und gute Aussicht. Variabel schwenkbare Arme sorgen für blendfreien Lichteinfall.

Markisoletten

Markisoletten sind eine Kombination aus Vertikal- u. Fallarm-Markise. Sie vereinen die positiven Eigenschaften beider Typen für passgenauen Sonnenschutz.

Dreieck-Markisen

Damit die Wärme draußen bleibt, sind manchmal besondere Lösungen gefragt. Markilux Dreieck-Markisen spenden auch dort Schatten, wo der Standard nicht passt.

  • Vertikal Markise
  • Fallarm-Markise
  • Markisoletten
  • Dreieck-Markise

© Markilux

Wintergarten-Markisen

Serie 8800 / 8850

Die Wintergartenmarkise mit geschlossener Kassette in zeitlos modernem Design (Typ 8800). Auch als Version für abgwalmte Dächer (Typ 8850). Das runde Kassettenprofil und die eckigen Führungsschienen sind harmonisch aufeinander abgestimmt und passen sich den Profilen des Wintergartens perfekt an.

Serie 780 / 880

Die Wintergartenmarkise Typ 780/880 eignet sich hervorragend für kleine Glasflächen. Sie ist windstabil bis Windstärke 6 und im eingefahrenen Zustand durch die geschlossene Kassette vor jeder Witterung geschützt.

Unterglas-Markise

Die Markilux Typ 889 wurde speziell für große Glasflächen entwickelt. In der geschlossenen Kassette schützt sie das Tuch vor Wind und Wetter. Serienmäßig ist sie mit einem Kurbelantrieb ausgestattet, optional aber auch mit Funkmotor und Fernbedienung erhältlich.

Baldachin

Ein Baldachin, ausschließlich innen angebracht, schafft eine ganz besondere Atmosphäre. Er sorgt für Kühle im Sommer und hält die Wärme im Winter. Die Spanndrähte sorgen nicht nur für eine sichere Befestigung, sondern geben ihm auch seinen unverwechselbaren Look.

  • Wintergarten-Markise Typ 8800
  • Wintergartenmarkise Typ 780
  • Unterglas-Markise
  • Baldachin

© Markilux

Freiraum-Markisen

Pergola

Markisensysteme auf Säulen sind äußerst stabil und standfest. Sie eignen sich auch für moderne Wandaufbauten, die nicht für eine klassische Gelenkarm-Markise ausgelegt sind.

Syncra

Ständersysteme für Markisen spenden Schatten, wo immer Sie wollen. Eine flexible Lösung für ausladende Terrassen oder Fassaden, an denen eine fixe Montage nicht möglich ist.

  • Pergola
  • Pergola
  • Syncra

© Markilux

Markisenschirm

Markisenschirm Planet hat den Dreh raus

Auf der Suche nach dem passenden Schattenspender stellt sich häufig die Frage: Markise oder Sonnenschirm? Der neue Markisenschirm ‚planet‘ des Markisenherstellers markilux bietet nun beides in Einem. Er kombiniert die Vorzüge einer Markise mit der leichten Optik eines Sonnenschirms. Es gibt ihn in einer fest arretierten und in einer um 335 Grad schwenkbaren Variante. Gut 18 Quadratmeter Fläche lassen sich so beschatten.

Unsere Lieferanten